Diese Website nutzt elektronische Cookies zu Analyse- und Marketingzwecken. Weitere Infos befinden sich in unserer Datenschutzerklärung – echte Kekse leider nicht.
Verstanden
Giardino Seerose
August 3, 2019
Coaching

Coaching mit dem Profi

Das Terrain rund um St. Moritz kennt Vladimir Zic »in- und auswendig«, sagt er. Seit 2015 hat der Kroate hier jedes Jahr ein spezielles Triathlon-Camp geleitet. Nun will er beruflich im Engadin Wurzeln schlagen. Seit Dezember 2018 ist er als Giardino Coach des Giardino Mountain in Champfèr bei St. Moritz Personal Trainer, Fitness Coach und Rundum-Trainingsbegleiter für alle Gäste. Sport, Wellness und gesunde Ernährung auf höchstem Niveau sind die Schwerpunkte des modernen Bergresorts.

Eine vielseitigere Wintersport-Region hätte Zic für diese Entscheidung kaum finden können. Langlauf und Snowboard, Alpinski und Bob-Fahren, Eisklettern oder Vollmond-Skating – hier ist alles im Angebot, was sich bewegen lässt, das berühmte Engadiner Hochtal feuert für seine Besucher aus allen Rohren. Die nötige Kondition dafür kann das intensive Training mit Vladimir Zic bringen. Aber auch eher meditative Langlaufwanderungen, die eine intensive Verbindung mit Natur und Landschaft erlauben, begleitet er gern. »Im Winter mag ich Langlauf am liebsten. Das habe ich in Zagreb seit meiner Studienzeit gemacht.« Seine Lieblings-Loipe? »Ganz klar die Runde Champfèr bis Pontresina«, sagt Zic.

Nun sind nicht alle Gäste des Giardino Mountain durchtrainierte Athleten wie er. Und nicht jeder ist bei der Anreise gleich auf die Anforderungen der besonderen geografischen Lage eingestellt. »Aber mit der Höhenluft haben Gäste, die aus flacheren Regionen stammen, für höchstens zwei, drei Tage Probleme.» Dann empfiehlt der Sportwissenschaftler vor allem »eine höhere Flüssigkeitszufuhr und ein sehr langsames Anfangstraining«. Ab dem dritten Tag könne man dann wie gewohnt trainieren.

Der Wechsel vom Intensiv-Sport zum Allrounder im Hospitality-Sektor ist Zic bewusst – und willkommen. In Kroatien sei es nicht möglich, systematisch im Sport zu arbeiten, deshalb suchte er einen neuen Standort, eine neue Herausforderung. »Im Giardino habe ich sie gefunden. Hier kann ich alle Sportarten machen, das ist für mich ideal. Triathlon war elf Jahre lang mein Leben – bis jetzt. Es war Zeit für etwas Neues.«

Ein extrem schöner Platz
Das Giardino Mountain ist für ihn »der beste Platz. Alle sind extrem freundlich, und ich habe neue Aufgaben. Ich liebe die Schweiz und St Moritz, der Job ist eine gute neue Challenge – an einem extrem schönen Platz.« Und das völlig unabhängig davon, welche Saison gerade ist: »Im Sommer hat dieser Ort eine ganz besondere Schönheit – und man kann sehr viele sportlicher Aktivitäten mit den Gästen unternehmen. Darauf freue ich mich. Fürs Laufen sind mir zum Beispiel die Seen-Routen am liebsten.«

Für neue Impulse kann Vladimir Zic Dank aus langjähriger Erfahrung schöpfen. »Ich entwickle gerade ein Sommer-Programm, inklusive Jogging, Wandern, Biken oder E-Biking. Außerdem können wir mit den Gästen aufs Wasser, zum Beispiel mit Stand-up-Paddelboards. Und in Kroatien habe ich gute Erfahrungen mit Genuss-Bike-Touren gemacht: spezielle Fahrrad-Programme mit Ausflügen über 40, 50 Kilometer, auf normalen MTB oder E-Bikes, dazu Gourmet-Mahlzeiten, mit Barbecue oder auf schönen Hütten und abends in einem unserer Restaurants.«

Im Sommer nach Ascona
Auch die Gäste im Schwester-Hotel Giardino Ascona können sich übrigens über den Neuzugang freuen: In der Sommersaison wird Vladimir Zic dort ebenfalls arbeiten. »Bis April bleibe ich im Engadin, danach gehe ich bis voraussichtlich Ende Juni ins Tessin. In Ascona ist dann natürlich sehr viel los.« Sein Sportprogramm dort wird selbstverständlich »weniger streng und weniger Power-orientiert« ausfallen. Aber ein Boot-Camp für Gäste, die gezielt abnehmen wollen, kann er sich gut vorstellen.

Das können Giardino-Gäste ideal mit den Ernährungs-Programmen der Giardino-Resorts kombinieren: »Darauf lege ich ebenfalls großen Wert. Mir gefällt die Integration des Ayurveda-Konzepts von Giardino. Der holistische Ansatz ist ideal, das ist in den Giardino-Resorts eine sehr gelungene Kombination. Bei Gästen, die abnehmen wollen, tausche mich dann intensiv mit den jeweiligen Therapeuten aus.«

Die nächste Wintersaison wird Vladimir Zic zurück in den Bergen sein. »Vielleicht für die nächsten fünf, vielleicht für die nächsten 20 Jahre.«

Vladimir Zic ist Giardino Coach und professionell ausgebildet.

Das Hotel zur Story:
Hotel Giardino Mountain, St. Moritz
Hotel Giardino Ascona, Ascona